Suche
News
25.05.2015

Naturwärme für Korneuburg und Bisamberg

Das neue EVN-Biomasse-Heizwerk am Areal des Wärmekraftwerks Korneuburg hat seine erste Feuerprobe hinter sich: Seit letztem Herbst produziert es umweltfreundliche Naturwärme für die Region. Über ein fast neun Kilometer langes Fernwärmenetz versorgt die EVN Wärme nun Privathäuser, Wohnhausanlagen und öffentliche Gebäude sicher, komfortabel und umweltschonend mit Energie für Raumwärme und Warmwasser. Die Investitionskosten beliefen sich auf über 5 Millionen Euro.

Biomasse-Heizwerk Korneuburg geht in Betrieb.

Im neuen Heizwerk wird Waldhackgut aus der Region umweltfreundlich und CO2-neutral verwertet. Der Jahresbedarf liegt bei rund 30.000 Schüttraummetern Hackgut. Durch die Biowärme-Versorgung können rund 5.000 Tonnen CO2 eingespart werden. Zusätzlich wird sich dank der hochmodernen Anlage mit fortschrittlicher Rauchgasreinigung auch die Feinstaubbelastung in der Region reduzieren.

Errichtet wurde das neue EVN Biomasse-Heizwerk Korneuburg von April bis November 2014. Wer schon immer wissen wollte, wie das genau abläuft, kann sich die acht Monate Bauzeit auf dem EVN Youtube-Kanal im Zeitraffer ansehen:

Zurück
Newsletter
Projekte, Trends und Wissenswertes aus der Welt der Fernwärme – aktuell und in nachhaltigen Abständen.
hier anmelden
menu linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram