Suche
News
11.12.2020

Salzburg AG stellt Weichen für die Zukunft

Der Aufsichtsrat der Salzburg AG hat das höchste Investitionsbudget der Unternehmensgeschichte freigegeben. Investiert wird u.a. in den Ausbau von Bio-Fernwärme.

Ausbau erneuerbarer Energieerzeugung

Die Salzburg AG bekennt sich seit der ersten Stunde zu den Klima- und Energiezielen des Landes und investiert im nächsten Jahr 32,7 Mio. Euro in Erneuerbare Energien.

Biomasse-Anlage Siezenheim II

Zur Erzeugung von erneuerbarer thermischer und elektrischer Energie aus Biomasse betreibt die Salzburg AG seit 2004 das Biomasse- Heizraftwerk in Wals-Siezenheim. Um den CO2 neutralen Anteil der Fernwärmeaufbringung von derzeit rund 10% auf 40% zu erhöhen, errichtet die Salzburg AG im kommenden Jahr eine weitere Biomasse-Anlage, Siezenheim II. Mit dieser Anlage können zukünftig zusätzlich 8.300 Haushalte mit Bio-Fernwärme und weitere 7.000 Haushalte in Salzburg mit Ökostrom versorgt werden. Die Projektkosten belaufen sich auf rund 38 Mio. Euro.

Quelle: Salzburg AG

Zurück
Newsletter
Projekte, Trends und Wissenswertes aus der Welt der Fernwärme – aktuell und in nachhaltigen Abständen.
hier anmelden
menu linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram